News

März 2019

Zentrales Messdatenmanagement mit dem Delphin Data Center

Mit dem Delphin Data Center bringt die Delphin Technology AG eine zukunftsweisende Software-Komplettlösung auf den Markt, die die messtechnische Vernetzung von Anlagen, Maschinen und Prüfständen unabhängig von Alter, Standort oder Schnittstellen der unterschiedlichsten Datenquellen ermöglicht. Das Delphin Data Center erledigt alle Aufgaben des zentralen Messdatenmanagements zuverlässig aus einer Hand: Von der verteilten und quellenunabhängigen Erfassung über die verlustfreie Kompression und Vorverarbeitung bis hin zur blitzschnellen weltweiten Bereitstellung von aktuellen und historischen Messdaten. Vernetzungsprobleme in der Messtechnik gehören mit dem Delphin Data Center der Vergangenheit an!

 

Im Delphin Data Center werden Mess- und Prozessdaten aus beliebigen Quellen zusammengeführt, synchronisiert, intelligent vorverarbeitet und gemeinsam analysiert. Schnittstellen wie OPC UA, OPC DA, Modbus TCP, ASCII-DLL, API sowie serielle Schnittstellen sind standardmäßig vorhanden und erlauben die Konsolidierung der verschiedensten Datenformate. Durch die Nutzung hardwarenaher Berechnungsroutinen ist im Delphin Data Center die Verarbeitung von bis zu 10 Mio. Datensätzen pro Sekunde möglich! Neben einer speicher- und performanceoptimierten Kompression stehen mit den Softwarekanälen umfangreiche Online-Funktionen zur Verrechnung und Analyse von Messdaten zur Verfügung. Außerdem bietet das Delphin Data Center eine anlagenübergreifende Benutzerverwaltung sowie eine Alarmverwaltung. Ein automatisierter Export der Messdaten z. B. in ein ASCII- oder CSV-Format ist möglich. Die Konfiguration des Delphin Data Centers erfordert keine Programmierkenntnisse. Ein besonders hohes Maß an Datensicherheit wird erreicht, wenn Delphin Datenlogger zur prozessnahen Speicherung der Daten eingesetzt und diese mittels des im Delphin Data Center integrierten Schedulers ausgelesen und zentralisiert archiviert werden.

 

Für die Datenvisualisierung und -analyse steht das bewährte Softwarepaket ProfiSignal zur Verfügung, das mit dem browserbasierten Addon ProfiSignal Web um die Möglichkeit des weltweiten mobilen Zugriffs erweitert werden kann. In jedem Fall stellt das Delphin Data Center aktuelle und historische Messdaten blitzschnell und unterbrechungsfrei zur Verfügung. Darüber hinaus kann eine permanente Datenspeicherung z. B. auf einem NAS-Laufwerk vom Delphin Data Center initiiert werden. Aufgelaufene Alarme können an ein Kontrollzentrum weitergegeben und bei Bedarf im Alarmfall automatisch E-Mails und SMS verschickt werden.

 

 

Oktober 2018

Neue Ausführungen für Schwingungsüberwachung und Analyse mit Expert Vibro

Nach dem großen Erfolg der Varianten mit 8, bzw. 16 Schwingungseingängen bietet die Delphin Technology AG ab sofort zwei neue Ausführungen des universell einsetzbaren Schwingungsmessgeräts Expert Vibro an. Wahlweise sind nun auch Geräte mit 4, bzw. 12 Eingängen erhältlich. Damit können die unterschiedlichsten Aufgaben aus dem Bereich der Schwingungsmesstechnik nun noch flexibler und ohne Kanaloverhead realisiert werden.

Expert Vibro ist das Messgerät zur Erfassung verschiedenster Arten von Schwingungen.
Modernste Prozessortechnologie ermöglicht auf kleinstem Raum 4, 8, 12 oder 16 synchrone Schwingungsmesskanäle mit Abtastraten bis 50 kHz pro Kanal. 24 Bit-A/D-Wandler garantieren eine äußerste Genauigkeit. Es kann flexibel zwischen der Messung von Spannungen, Strömen, IEPE- oder Wellenschwingungssensoren umgeschaltet werden. Integrierte Komparatoren und Digital-Eingänge erlauben eine flexible Triggerung. Messwerte werden online überwacht und bei Grenzwertverletzungen können Digital-Ausgänge in Millisekunden geschaltet werden. Neben 4 Analogausgängen für Monitoringzwecke stehen außerdem zur Feldbusankopplung zwei PROFIBUS-DP Slave-Schnittstellen sowie je eine Modbus TCP-, Modbus RTU- und eine frei konfigurierbare CAN-Schnittstelle zur Verfügung. Alle Funktionen der Signalanalyse werden online in der Hardware konfiguriert und ausgeführt. Dazu gehören individuell parametrierbare Filter, Differenziatoren, Integratoren und die FFT-Berechnung. Dank eines internen Datenspeichers von bis zu 14 GB können die Expert Vibro-Geräte komplett autark arbeiten.

Vielfältige Analysemöglichkeiten für die erfassten Daten ergeben sich mit der Option Vibro der Messtechniksoftware ProfiSignal. Neben der grundlegenden Spektrumsdarstellung, basierend auf der FFT-Analyse, bietet dieses Paket viele Spezialdiagramme zur Schwingungsanalyse, wie z. B. Hüllkurvenspektrum, Spektrogramm oder Orbit-Diagramm.

Juni 2018

Industrielle Messwerterfassung und -analyse mit
ProfiMessage D

Die Delphin Technology AG bietet mit ProfiMessage D ein neues Mastergerät der bewährten Message-Geräteserie an. Die Message Serie steht seit vielen Jahren für Zuverlässigkeit und Flexibilität in der industriellen Messwerterfassung und Analyse. Ab sofort können die Anwender mit ProfiMessage D eine PROFINET-Schnittstelle nutzen und über OPC UA Server/Client mit Fremdsystemen kommunizieren. Optional ist für ProfiMessage D eine WLAN-Schnittstelle lieferbar.

 

Beliebige Messwerte können mit ProfiMessage D erfasst, analysiert und automatisch zu Cloud Datenbanken übertragen werden. Mit den umfangreichen Signalverarbeitungsfunktionen, Schnittstellen und der ausgereiften Messtechnik stellt das Gerät ein ideales IoT Device dar. Die Anwender haben so optimale Voraussetzungen, ihre Maschinen-, Anlagen- oder Prüfstandsdaten intelligent zu verarbeiten und zu übertragen. Über ein Display ist es möglich, wichtige Konfigurationsdaten und Messwerte vor Ort und ohne PC abzulesen.

 

Durch den Einsatz einer leistungsfähigeren Prozessortechnik stehen im neuen ProfiMessage D-Gerät genügend Ressourcen zur Verfügung, um Anwendungen rund um das Thema „Industrial Analytics“ zu realisieren. Analysefunktionen - die sich sehr intuitiv einrichten und nutzen lassen - ermöglichen es, den Anwendern noch einfacher ihre Daten zu verrechnen, zu analysieren und zu monitoren.

 

Markenzeichen der ProfiMessage D-Geräte sind die universell einsetzbaren Sensoreingänge, eine hohe Datensicherheit und die vielfältigen Schnittstellen. Die Modularität von ProfiMessage D basiert auf Master- und Slave-Geräten. Diese können mit bis zu zwei I/O-Modulen bestückt werden. Die Slave-Geräte können dezentral verteilt, und von einem Master-Gerät gesteuert, angeordnet werden. Eine große Anzahl von I/O-Modulen ermöglicht die Anpassung an die unterschiedlichen Sensortypen und die erforderliche Kanalzahl. Die I/O-Module verfügen über 8 bis 24 analoge oder digitale Ein- und Ausgänge. Jeder einzelne Eingang kann, je nach eingesetztem I/O-Modul, individuell für die Messung von mV, mA, Pt100(0) und Thermoelementen konfiguriert werden.

 

 

November 2017

Loggito und ProfiSignal Web - Ein Duo revolutioniert die Messtechnik

Mit dem neuen dezentralen und hochskalierbaren Messwerterfassungssystem Loggito und der webbasierten Messtechniksoftware ProfiSignal Web präsentiert die Delphin Technology AG ein zukunftsweisendes Komplettpaket, das die dezentrale Messdatenerfassung mit der weltweiten standortunabhängigen Datenvisualisierung verknüpft.


Der Loggito Logger bietet als zentraler Koordinator eines Messnetzes internen Datenspeicher, Vorverarbeitungsmöglichkeiten für die erfassten Messdaten sowie Konnektivität zum PC, bzw. in die Cloud. Mit dem wegweisenden Konzept „Messtechnik-Cloud at the edge“ kann er aber auch selbst die komplette Cloudfunktionalität übernehmen. Die Erweiterung des Messnetzes kann wahlweise drahtgebunden mit den Loggito USB Modulen oder drahtlos mit den Loggito Wireless Modulen erfolgen. Die Geräte der Loggito-Serie bieten eine universelle Datenerfassung im Pocketformat. Je nach gewähltem I/O-Interface stehen bis zu acht universelle Analog-Eingänge in Kombination mit einem Analog-Ausgang und zwei kombinierten Digital-Ein-/Ausgängen oder bis zu 6 digitale Ein-, oder Ausgänge zur Verfügung. 24 Bit A/D-Wandler garantieren höchste Messgenauigkeit bei einer hohen Summenabtastrate von 1 kHz.


Das perfekte Zusammenspiel ergibt sich mit der browserbasierten Client-Server-Software ProfiSignal Web, mit der in individuell erstellbaren Dashboards Messdaten weltweit standortunabhängig im Browser jedes beliebigen Endgeräts visualisiert werden können. Dazu stehen neben verschiedenen Analog- und Digitalanzeigen, LEDs und geometrischen Zeichenobjekten auch Objekte zur Interaktion mit dem Prozess zur Verfügung. Eine besondere Stärke von ProfiSignal Web ist die schnelle und übergangsfreie Trenddarstellung von aktuellen und historischen Messdaten in y(t)-Diagrammen. Hierbei kann sekundenschnell von der Millisekunden- bis zur Monatsübersicht gewechselt werden.
Als besonderes Highlight ist die Auslieferung eines Loggito Logger mit vorinstalliertem ProfiSignal Web möglich. Dann steht die komplette Messkette von der dezentralen Erfassung bis zur standortunabhängigen Visualisierung sofort und ohne Konfigurationsaufwand zur Verfügung.

 

 

Oktober 2016

Energiemonitoring und Störungsanalyse – Messkoffer mit OPC UA und Cloud Anbindung

Auf Basis der HighSpeed Datenlogger-Serie Expert Logger bietet die Delphin Technology AG ab sofort einen neuen Messkoffer mit integrierter OPC UA Schnittstelle an. Der Messkoffer kombiniert gleich zwei wichtige Anwendungen und ist damit für viele produzierende Betriebe ein sehr nützliches Gerät. Einerseits kann der Messkoffer Energieverbräuche erfassen, bilanzieren und speichern, andererseits kann der Messkoffer für die Störungsanalyse von Maschinen und Prozesssignalen eingesetzt werden. Der mobile Messkoffer ist in unterschiedlichen Ausbaustufen verfügbar.

 

Für die Einsatzbereiche im Energiemonitoring kann der Messkoffer mit bis zu drei unabhängigen Messkreisen zur Leistungsmessung ausgerüstet werden. Somit können die Energieverbräuche gleichzeitig bei mehreren Maschinen bilanziert werden. Je nach Kundenwunsch werden effektivwertbildende Leistungsmessgeräte eingesetzt, die Wirk-, Schein- und Blindleistung, Leiterspannungen und Ströme sowie den CosPhi erfassen. Auch für die Erfassung von Spitzenwerten oder für eine Netzanalyse können passende Strom-/Spannungswandler zur Diagnose vorgesehen werden. Für die Zählererfassung von Energiezählern oder Durchflüssen sind acht synchrone Digital-/Frequenzeingänge im Messkoffer nutzbar. Der elektrische Anschluss erfolgt über Schraubsteckklemmen oder kundenindividuell mit Spezialsteckern.

 

Für die Störungsanalyse sind im Messkoffer bis zu 46 Analog-Eingänge und 48 Digital-Eingänge verfügbar. Die Abtastraten reichen von 20µsec bis zu Stunden- oder Tagesmittelwerten.

Sämtliche Messwerte und Energieverbräuche können im Messkoffer autark gespeichert werden. Der interne Datenspeicher bietet Platz für ca. 500 Millionen Messwerte, einschließlich eines hochpräzisen Zeitstempels. Zusätzlich verfügt der Messkoffer über eine OPC UA Schnittstelle und kann Messwerte direkt in die Cloud übertragen. Im Lieferumfang des Messkoffers ist die umfangreiche ProfiSignal Go-Software enthalten. Auswertungen sind in unterschiedlichen Diagrammen von der µsec Auflösung bis zu Jahresübersichten möglich.

 

 

Mai 2016

Expert Logger 400 – Messwerterfassung und Prüfstandsautomatisierung mit OPC UA Schnittstelle

Die Delphin Technology AG erweitert die Expert Logger Serie um den neuen Typ 400 der über eine OPC UA Client/Server Schnittstelle verfügt. Damit ist das autark arbeitende Datenlogger-System für den universellen Austausch von Messwerten auf Feldebene und somit für die Anforderungen aus Industrie 4.0 bestens gerüstet. Das Expert Logger-Gerät verfügt zusätzlich über ProfiBus, ModBus, CAN-Bus sowie serielle Schnittstellen. PCs werden über USB, LAN, WLAN oder LTE verbunden.

 

Der neue Typ 400 ist mit 16 universell nutzbaren, differentiellen Analogeingängen zur Messung von mV, mA Signalen oder beliebigen Thermoelementen ausgerüstet. Die Genauigkeit erfüllt mit 24 Bit und einer Messrate von maximal 1000 Messungen pro Sekunde höchste Anforderungen an einen Datenlogger. Wahlweise können mit dem neuen Expert Logger auch Pt100(0)-Sensoren in 2-, 3- oder 4-Leitertechnik oder DMS gemessen werden. Mit insgesamt 24 umschaltbaren Digital Ein-/Ausgängen können Flanken und Störungsereignisse mikrosekundengenau erfasst oder Alarme ausgegeben werden. Insgesamt 6 Analog-Ausgänge ermöglichen die Ansteuerung von Reglern oder Stellgliedern.

 

Die Expert Logger Serie bietet verschiedene Bautypen, die mit 16 bis 46 analogen Eingängen zur autarken Datenerfassung und Prüfstandsautomatisierung geeignet sind. Überwachungsaufgaben werden grundsätzlich geräteintern und autark ausgeführt. Messwerte und Grenzwertverletzungen können direkt per OPC UA an Subsysteme weiter übertragen werden. Das OPC UA Interface bietet sich auch zum Datenaustausch mit SPS-Steuerungen oder zur Verbindung mit PLT-Systemen an.

 

Weiterhin bleibt die ProfiSignal Go Software zur On- und Offline Darstellung und Analyse der Messwerte, fester Bestandteil eines jeden Expert Logger Gerätes.