Messsysteme nach Ihren Anforderungen

Sowohl 19“-Geräte als auch Schaltschränke bieten wir in einer anwendungsspezifischen Ausführung an. Hierbei können wir vom Kleingehäuse bis zum Anreihschrank sämtliche Anforderungen erfüllen und umsetzen.

19“-Gehäuse

Für 19“-Gehäuse setzen wir verschiedene Produkte je nach Anforderung ein. In der Regel sind 19“-Gehäuse in 3 HE, 4 HE, oder 6 HE, abhängig vom benötigten Platz für die Anschlussbuchsen, gefertigt. Bevorzugen Sie ein spezielles System oder einen Lieferanten? Dies stellt kein Problem dar, wir fertigen 19“-Gehäuse wunschgemäß.

Schaltschränke

Schaltschränke fertigen wir vom kleinen kompakten Gehäuse, über Wandschränke bis zum Anreihschrank mit Sockel und in 2000 bzw. 2200 mm Höhe. Je nach Wunsch und Anforderung des Kunden werden alle Signale und Ein-/Ausgänge auf Reihenklemmen verdrahtet oder auf gewünschte Steckverbinder und Einbaubuchsen, z. B. auf eine Frontplatte bzw. ein Panel, verdrahtet.

Anschlusspanel

Gerade in der Prüftechnik und in Prüfstandsapplikationen haben sich Anschlusspanels, in der Nähe des Prüflings montiert, bewährt. Sie bieten kurze Wege vom Sensor bis zur Datenerfassung und Steuerung, da in der Regel Expert- oder Message-Geräte direkt im Anschlusspanel eingebaut sind. Die Kommunikation zum PC oder zu einem zentralen Prüfstands-Schrank erfolgt somit nur mit der Netzwerkleitung. Der Verdrahtungsaufwand wird minimiert, die Übersichtlichkeit am Prüfstand deutlich erhöht.

Anschlusstechnik

Sowohl für Schaltschränke als auch für die 19“-Gehäuse und für Anschlusspanels ist die Frage der Anschlusstechnik entscheidend. Wir können alle gewünschten, gängigen Klemmen und Buchsen sowie Einbaudosen verarbeiten. Je nach Anforderung, z. B. feste oder lösbare Verdrahtung, wird nach Kundenwunsch die entsprechende Anschlusstechnik verbaut. Anschlüsse von Sensoren und Aktoren können sein:

  • Reihenklemmen/Schraubklemmen
  • Doppelstockklemmen
  • Zugfederklemmen
  • Steckbare Schraub- und Zugfederklemmen
  • Durchführungsschraub-Klemmen
  • 4 mm-Laborbuchsen, auch als Sicherheitsbuchsen
  • Lemosabuchsen (im Chemiebereich sehr verbreitet)
  • Thermominiaturbuchsen, gleich welchen Thermoelementetyps
  • BNC-Buchsen
  • Mehrpolige Rundsteckverbinder
  • Sonstige Anschlusstechnik

Je nach Aufgabenstellung können wir entsprechende Zusatzkomponenten, z. B. ICP-Versorgung und Netzteile, selbstverständlich mit im Gehäuse oder Schaltschrank verbauen. Die Anschlusstechnik ist grundsätzlich auf eine gravierte Frontplatte montiert. Somit ist auch nach Jahren intensiven Gebrauchs eine eindeutige Kennzeichnung der Anschlüsse gewährleistet.

Funktionsprüfung und Sicherheit

Selbstverständlich werden für die individuellen 19“-Gehäuse und Schaltschränke die einschlägigen Sicherheitsnormen beachtet. Ein durchgängiges Erdungskonzept versteht sich von selbst.

Dokumentation

Zu jeder Sonderverdrahtung eines Schaltschranks gehört auch eine  Klemmenbelegung bzw. ein Anschlussplan sowie ein Stromlaufplan. Die erforderlichen Dokumente werden grundsätzlich mit erstellt und gehören zum Lieferumfang.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie eine Produktberatung?

Rufen Sie uns an unter
+49 (0) 2204 97685-0

Schreiben Sie uns eine E‑Mail an info@delphin.de