Spezielle Anwendungen

Basis für die 19“-Geräte und Schaltschränke bildet die Delphin Mess- und Steuerhardware, die Message- und Expert-Geräte. Diese sind gemäß den Kundenanforderungen mit analogen- und digitalen Ein- und Ausgängen bestückt. Selbstverständlich sind alle Funktionen der Message- und Expert-Geräte auch im 19“-Gerät oder im Schaltschrank nutzbar.

Analoge Eingänge

Die universellen Eingänge der Message- und Expert-Geräte werden auf Steckverbinder oder Anschlussbuchsen verdrahtet. Hierbei können folgende Signale direkt und ohne Messumformer direkt gemessen werden:

  • Spannungssignale
  • Stromsignale 0/4 .. 20 mA
  • Thermoelemente (Typ K, E, N, L, J, S, U,  R, T, B, C)
  • Widerstandsthermometer (Pt100/Pt1000)

Je nach Aufgabenstellung werden entsprechende Zusatzkomponenten, wie beispielsweise ICP-Versorgung und Netzteile für Sensorversorgung im Gehäuse oder im Schaltschrank mit eingebaut.

Digitale-/Schalt-Ausgänge

Digitale-/Schalt-Ausgänge werden direkt auf Klemmen oder Buchsen verdrahtet. Schalt-Ausgänge sind standardmäßig als passive DC-Kontakte ausgeführt, Spannung bis 50 VDC und einem zulässigen Dauerstrom von 2,5 A. Je nach Anforderung werden natürlich auch Relais und Schütze eingebaut und direkt durch die Schalt-Ausgänge angesteuert.

Analoge Ausgänge

Bei den analogen Ausgängen sind für jeden Kanal 2 Klemmen oder Buchsen vorgesehen. Jeder Kanal ist als 0/4 .. 20 mA–Signal nutzbar. Sind Zusatzkomponenten im Schaltschrank, wie z. B. Stelltransformatoren oder Frequenzumrichter, können diese direkt angesteuert werden.

Digitale-/Status-/Frequenz-Eingänge

Bei den digitalen Eingängen sind für jeden Kanal 2 Klemmen oder Buchsen vorgesehen. Digital-Eingänge sind standardmäßig als passive Eingänge ausgeführt, mit einem High-Pegel zwischen 3,5 V ... 90 V DC. Weiterhin können Digital-Eingänge auch direkt als 24 V DC Kontakteingänge, mit verdrahteter Hilfsspannung von 24 V, ausgeführt werden. Somit können beispielsweise Hilfskontakte an Relais direkt erfasst werden.

Widerstandsmessung

Die Widerstandsmessung bis 10 kOhm ist standardmäßig möglich sowie Anschluss in 4-Leitertechnik an die universellen Eingänge. Optional kann auch eine Widerstandsmessung für Messstrom mit ein Ampere ausgeführt werden. Somit können auch kleinste Widerstände, beispielsweise Kontaktwiderstände, genau gemessen werden.

 

Neben den Delphin Komponenten, die als Mess- und Steuereinrichtung im Schaltschrank vorgesehen sind, werden oftmals auch Zukaufkomponenten und Fremdgeräte mit integriert. Dies trifft in besonderem Maße auf Prüfstände zu. Zusatzkomponenten können sein:

  • Schütze und Relais
  • Spannungsstabilisierungen
  • Stelltransformatoren
  • DC-Netzgeräte
  • Leistungsmessgeräte
  • Widerstandsmessgeräte
  • Frequenzumrichter

Haben Sie Fragen oder möchten Sie eine Produktberatung?

Rufen Sie uns an unter
+49 (0) 2204 97685-0

Schreiben Sie uns eine E‑Mail an info@delphin.de