Universelle Ein- und Ausgänge und sichere Überwachung

Das Expert Transient-Gerät tastet die analogen und digitalen Messwerte vollsynchron ab. Damit kann z. B. die Ereigniskette eines Störereignisses (Sequence of Event) zeitlich sehr genau aufgelöst werden. Die Speicherung der Messwerte erfolgt permanent oder getriggert. Die Triggerbedingungen können vom Anwender so eingerichtet werden, dass die Vor- und Nachgeschichte eines Störereignisses erfasst wird. Expert Transient ist in zwei Varianten, mit 8 oder 16 Analog-Eingängen, sowie 4 Digital-Eingängen lieferbar. Eine Erweiterung auf bis zu 100 Analog- oder Digital-Eingänge ist möglich.

 

Für Anwendungen ohne PC, können Messwerte in dem geräteinternen, bis zu 15 GB großen Datenspeicher gesichert werden. Alternativ ist eine Speicherung parallel auf einem externen NAS mit sehr großer Speicherkapazität möglich. Expert Transient verfügt optional über eine WLAN-Schnittstelle.

Eingangssignale

  • Erfassung und Analyse schneller, transienter Signale
  • Getriggerter- oder Permanentaufzeichnungsmodus
  • Synchrone Erfassung von 8 oder 16 galvanisch
  • getrennten Analog-Signalen
  • Abtastraten bis zu 50 kHz pro Kanal
  • Hohe Messgenauigkeit (24 Bit ADC)
  • Vier synchrone Digital-Eingänge

Trigger- und Überwachungsfunktionen

  • Mehrere, flexible Triggerevents definierbar
  • Speicher individuell partitionier- und triggerbar
  • Schnelle Digital-Ausgänge bei Grenzwertüberschreitungen
  • Alarmierung per E-Mail oder SMS

Signalverarbeitung

  • Online-Berechnung von Effektiv- und Spitzenwert
  • Oberschwingungsanalyse
  • Online-FFT-Analyse

Datenaufzeichnung

  • Autarker, geräteinterner 15 GB Datenspeicher
  • Langzeitdatenerfassung mit Speicherung auf NAS
  • Absolutzeitsynchronisation via GPS oder NTP (optional)
  • Automatisierter FTP-Upload
  • Zeitsynchronisation intern mittels PTP

Haben Sie Fragen oder möchten Sie eine Produktberatung?

Rufen Sie uns an unter
+49 (0) 2204 97685-0

Schreiben Sie uns eine E‑Mail an info@delphin.de